home.nachwuchs.org  herlinet - Herlikofens VDSL-Server Nummer 1 - Schwäbisch Gmünd  Herlikofen
 12.12.2019 21:30:52    Serverstatus: (1.41/1.81/1.75) 118.96/1856.5 GByte  
Aussentemperatur : -0.8
Seitenbesucher: 18915 
Heute gesamt: 58 
  Aktuelle Seite: 

News

Go SSL ... Home  

tagesschau.de

heise.de

golem.de

spiegel.de


Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD

Beschreibung: tagesschau.de

US-Senat stuft Massaker an Armeniern als Genozid ein

Der US-Senat hat die Verfolgung und Tötung von Armeniern im Ersten Weltkrieg als Völkermord anerkannt. Das Votum des Repräsentantenhauses hatte Ende Oktober zu Spannungen mit der Türkei geführt.

EU will enger mit Saudi-Arabien kooperieren

EU-Beamte sorgen sich um den Einfluss Saudi-Arabiens auf Islamisten in Europa. Trotz massiver Menschenrechtsverstöße will die EU die Beziehungen mit dem Königreich wieder ausbauen. Das erfuhren WDR, NDR und SZ.

Wahl in Großbritannien: Es könnte knapp werden

Die Wahl der Briten könnte knapper ausfallen als gedacht. Und während Labour genau darauf hofft, mobilisiert Boris Johnson bis zuletzt jede Unterstützung - sogar welche auf vier Pfoten. Von Stephan Laack.

"Allianz für Österreich": Comeback für Strache?

Nach dem Skandal um das Ibiza-Video hatte der ehemalige FPÖ-Chef Strache eigentlich versprochen, sich aus Partei und Politik zurückzuziehen. Doch jetzt könnte es zu einem Comeback-Versuch kommen. Von Clemens Verenkotte.

Millionen Betriebsrentner werden entlastet

Millionen von Betriebsrentnern müssen ab 2020 weniger von ihren Bezügen an die Krankenkasse abführen. Der Bundestag verabschiedete ein entsprechendes Gesetz. Den Kassen geht das aber ein wenig zu schnell.

Interview zu Nord Stream 2: Sind US-Sanktionen berechtigt?

Obwohl Deutschland längst große Mengen Gas aus Russland bezieht, verhängen die USA Sanktionen gegen Nord Stream 2. Die Ziele Washingtons und die Strategie Deutschlands erklärt Energieanalystin Westphal im tagesschau.de-Interview.

#dogsatpollingstations: Auf den Hund gekommen

Die Wahl in Großbritannien hat ihren eigenen Twitter-Hit - und der ist very British. #dogsatpollingstations zeigt Hunde an Wahllokalen - und das hat Gründe.

Bundestagsvize: Vierter AfD-Kandidat ist gescheitert

Die AfD ist auch mit ihrem vierten Kandidaten für das Bundestagspräsidium durchgefallen. Im letztmöglichen Wahlgang erhielt Paul Viktor Podolay 197 Ja-Stimmen. 397 Abgeordnete stimmten gegen ihn.

EU-Gipfel: Klimaschutz ja - aber wie?

Den Klimaschutz finden alle EU-Staaten wichtig. Trotzdem stellen sich bisher nicht alle hinter den "Green Deal" der EU-Kommission. Zu unterschiedlich sind die Meinungen, wie der Weg zur Klimaneutralität aussehen soll.

Proteste anlässlich der Präsidentenwahl in Algerien

Zur Präsidentschaftswahl in Algerien sind Tausende Menschen auf die Straßen gegangen, um gegen die Regierung und die Machtelite zu demonstrieren. Sie glauben nicht an echte Reformen. Von Dunja Sadaqi.

Abtreibungswerbung: Gießener Ärztin erneut verurteilt

Ihr Fall hatte zur Reform des umstrittenen Paragrafen 219a geführt, jetzt führte die Reform zu einem neuen Urteil: Die Gießener Ärztin Hänel muss wegen Verstoßes gegen das Abtreibungswerbeverbot eine Geldstrafe zahlen.

Großbrand auf Russlands einzigem Flugzeugträger

Feuer auf der "Admiral Kusnezow": Bei Reparaturarbeiten an Russlands einzigem Flugzeugträger ist ein Großbrand ausgebrochen. Ein Soldat kam ums Leben, mindestens elf Menschen wurden verletzt.

Streit um Huawei: Erpresste China die Färöer-Regierung?

Chinas Führung soll versucht haben, die Regierung der Färöer-Inseln unter Druck zu setzen: Ein Freihandelspakt solle nur zustande kommen, wenn Huawei das 5G-Netz auf der Inselgruppe aufbauen dürfe. Von Steffen Wurzel.

Juwelenraub in Dresden: Spur führt ins Berliner Clanmilieu

Der Juwelenraub im Grünen Gewölbe Dresden könnte nach einem Zeitungsbericht mit arabischstämmigen Clans in Berlin zusammenhängen. Grund für die Vermutung: ein Tatwerkzeug, das alles andere als gewöhnlich ist.

Raub im Grünen Gewölbe: Neue Hinweise - keine heiße Spur

Nach der TV-Sendung "Aktenzeichen XY ungelöst" zum Juwelenraub in Dresden hat die Polizei 24 neue Hinweise bekommen. Insgesamt sind es nun über 800. Von den Tätern fehlt aber nach wie vor jede Spur.

Start U-Ausschuss zu Pkw-Maut: Bitte "kurz und schmerzhaft"

Nun sollen also die Parlamentarier Licht in das Maut-Desaster um Verkehrsminister Scheuer bringen. Zum Start des Untersuchungsausschusses forderten die einen sachliche Aufklärung, die anderen polterten schon drauf los. Von Dagmar Pepping.

EZB belässt Leitzins auf Rekordtief

Es ist die erste Zinsentscheidung unter EZB-Präsidentin Lagarde und sie birgt keine Überraschungen: Der Leitzins bleibt bei null Prozent, der Strafzins bei minus 0,5. Des Kreditnehmers Freud ist also weiterhin des Sparers Leid.

Bundestag beschließt Rückkehr zur Meisterpflicht

Der Bundestag hat beschlossen, dass in zwölf Berufen wieder die Meisterpflicht gelten soll - zum Beispiel für Fliesenleger und Orgelbauer: Die Opposition kritisiert nicht nur die Auswahl der Berufe. Von Anita Fünffinger.

Warnstreiks bei Kaufhof und Karstadt

Nach der Fusion von Kaufhof und Karstadt fordert ver.di einen Flächentarifvertrag für alle Beschäftigten. Doch die Verhandlungen gestalten sich schwierig. Um ihrem Unmut Luft zu machen, sind Hunderte Angestellte in den Streik getreten.

Großbritannien: Diese Wahl entscheidet alles - oder nichts

Die Wahl in Großbritannien läuft. Die Wahllokale in den 650 Wahlkreisen sind bis 23 Uhr geöffnet, aus London wird ein starker Andrang berichtet. Es ist die dritte Wahl in fünf Jahren. Ob sie dieses Mal klare Verhältnisse bringt?

UNESCO-Entscheidung: Bergsteigen wird Weltkulturerbe

Krabbenfischen, die Falknerei und der Orgelbau stehen bereits drauf - und jetzt auch das Bergsteigen. Die UNESCO hat die Tradition des Alpinismus auf die Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit aufgenommen.

Aramco lässt Apple beinahe billig aussehen

Das weltgrößte Unternehmen Saudi Aramco sorgt auch nach dem Börsengang für Furore. An der Börse in Riad knackte der Ölgigant die Marke von 2000 Milliarden Dollar. In anderen Ländern ist das Interesse jedoch gering.

Proteste gegen Staatsbürgerschaftsreform in Indien

Es soll Nicht-Muslimen die Einbürgerung erleichtern: Die Reform des Staatsbürgergesetzes, das das Parlament gestern verabschiedet hat, sorgt landesweit für schwere Proteste. Die Gründe für den Widerstand sind sehr unterschiedlich.

Durchsuchung nach Angriff auf jüdisches Restaurant

Fast eineinhalb Jahre nach dem Angriff auf ein jüdisches Restaurant in Chemnitz hat die Polizei die Wohnung eines Verdächtigen in Niedersachsen durchsucht. DNA-Spuren hatten zu dem 28-Jährigen geführt, er selbst war nicht im Haus.

Sky verliert TV-Rechte für Champions League

Werbepartner murren, Fußball-Fans auch, doch es nützt nichts: Künftig wird die Fußball-Champions-League fast nur noch im Internet zu sehen sein - mit Bezahlschranke. Eine Ausnahme bleibt das Endspiel.

Hohe Kartellstrafen für Stahlkonzerne

Das Bundeskartellamt hat gegen mehrere große Stahlfirmen millionenschwere Geldbußen verhängt. Die Konzerne hatten zwischen 2002 und 2016 Preisabsprachen bei Grobblechen getroffen. Unter anderem ist thyssenkrupp betroffen.

Champions League: Starke deutsche Bilanz mit Schönheitsfehlern

Drei Achtelfinalisten, davon zwei Gruppensieger, ein Rekord und immerhin noch ein Europa-League-Starter: Die Bilanz der vier deutschen Teams in der Champions League kann sich sehen lassen - auch wenn manches holprig war.

US-Repräsentantenhaus stimmt "Space Force" zu

Die USA untermauern ihren Führungsanspruch im All und schaffen dafür eine "Space Force". Das US-Repräsentantenhaus stimmte dem Plan zu. Zusätzliche Soldaten soll es aber nicht geben.

Ver.di ruft zu Streiks bei Kaufhof auf

In 68 Kaufhof-Filialen werden Beschäftigte laut ver.di heute die Arbeit niederlegen, ebenso Mitarbeiter von Karstadt Sports und Karstadt Feinkost. Die Gewerkschaft will so Druck bei den Tarifverhandlungen machen.

US-Beschluss zu Nord Stream 2: Wirtschaft fordert Gegensanktionen

Die energiepolitische Unabhängigkeit Europas stehe auf dem Spiel: Die deutsch-russische Wirtschaft verlangt nach den US-Sanktionen zur Ostseepipeline von der Bundesregierung eine klare Antwort.

Nach Mord an Georgier: Russland weist zwei deutsche Diplomaten aus

Präsident Putin hatte die Aktion bereits angekündigt, nun weist Russland im Streit um den Mord an einem Georgier im Berliner Tiergarten zwei deutsche Diplomaten aus. Sie haben sieben Tage Zeit, um das Land zu verlassen.

Die Klima-Vorreiter der EU

Die EU hat sich ehrgeizige Klimaziele gesetzt. Dafür müssen manche Mitglieder deutlich aufholen, während andere schon weit voraus sind. Ingrid Bertram und Friederike Hofmann zeigen, wer in Sachen Klima die Nase vorn hat.

Großbritannien: Falschmeldungen kurz vor der Wahl

Das Bild eines Jungen, der in einem britischen Krankenhaus auf dem Boden liegen musste, sorgte für Aufregung im britischen Wahlkampf. Eine Fake-Kampagne stellte das Foto als Fälschung dar. Von Konstantin Kumpfmüller.

Vor US-Kongress: Ex-Manager berichtet von Chaos bei Boeing

Nach den beiden 737-Max-Abstürzen hat ein Ex-Boeing-Manager seinen früheren Arbeitgeber bei einer US-Kongressanhörung schwer belastet. Auch die Luftfahrtaufsicht FAA musste Stellung beziehen. Von Julia Kastein.

"Zombie-Firmen" - nur mit Kredit am Leben

Die Zahl der sogenannten Zombie-Firmen in Europa steigt. Sie stehen kurz vor der Insolvenz und werden nur noch künstlich mithilfe von Neuschulden am Leben gehalten. Experten sehen die Schuld bei der EZB. Von Angela Göpfert.

Armutsbericht: Viergeteiltes Land

Die Armut in Deutschland ist insgesamt leicht zurückgegangen, zeigt der Armutsbericht des Paritätischen Gesamtverbands. Doch die Kluft zwischen wohlhabenden und ärmeren Regionen ist gewachsen - nicht nur zwischen Ost und West.

NATO-Doppelbeschluss: Als im Kalten Krieg Eiszeit herrschte

Vor 40 Jahren reagierte die NATO auf die Aufrüstung der Sowjetunion und drohte ihrerseits mit der Stationierung von neuen Atomraketen. Das trieb Hunderttausende auf die Straße - und wirkt bis heute nach. Von Christian Kretschmer.

Vulkanausbruch in Neuseeland: Polizei will Bergungsmission starten

Die Warnung vor einem neuen Vulkanausbruch auf White Island besteht weiter - doch der Druck von Angehörigen steigt, die Toten von der Insel zu holen. Morgen will die neuseeländische Polizei mit der riskanten Bergung beginnen.

Feuertaufe für von der Leyen und ihren Klimaschutz-Plan

Die frischgebackene Kommissionspräsidentin von der Leyen muss heute im EU-Ratsgebäude ihr Programm für die kommende Legislaturperiode verteidigen. Im Zentrum der Debatte: der "Green Deal", das Herzstück ihrer Reformagenda. Von H. Romann.

Unterhauswahlen: Der Brexit als Weihnachtsgeschenk?

Fast alle Umfragen sprechen dafür, dass Johnson aus der heutigen Wahl als Sieger hervorgeht - auch dank seiner Parole "Get Brexit Done". Zu verlockend ist sein Versprechen, die Hängepartie zu beenden. Doch was käme nach dem EU-Austritt? Von Annette Dittert.

Letzte Aktualisierung: 06.04.2019   00:24:08
2002-2019  © by    Sascha Waidmann Herlikofen 

Impressum - Datenschutzerklärung

π 
Diese Seite verwendet keine Cookies!