home.nachwuchs.org  herlinet - Herlikofens VDSL-Server Nummer 1 - Schwäbisch Gmünd  Herlikofen
 23.04.2019 12:55:04    Serverstatus: (0.74/0.91/0.82) 157.92/978.4 GByte  
Aussentemperatur: 22.7
Besucher: 2471 
  Aktuelle Seite: 

News

Go SSL ... Home   

tagesschau.de

heise.de

golem.de

spiegel.de


Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD

Beschreibung: tagesschau.de

Prozess in Amberg: Asylbewerber gestehen Prügelangriffe

Im Prozess um die Prügelangriffe in Amberg haben die Angeklagten gestanden und um Verzeihung für ihre Attacken gebeten. Drei der Asylbewerber können auf Bewährungsstrafen hoffen, einer soll in Jugendhaft.

Französische Justiz ordnet Prozess gegen Ex-Premier Fillon an

Jahrelang soll Frankreichs Ex-Premierminister Fillon seine Frau als parlamentarische Mitarbeiterin bezahlt haben, ohne dass sie dafür eine Gegenleistung erbracht hätte. Nun soll er sich dafür vor Gericht verantworten.

Harley-Davidson: Der amerikanische Traum - mit Strom

Wer Harley-Davidson mit schweren Maschinen in Verbindung bringt, wird umdenken müssen. Eine E-Harley ist erst der Anfang des wohl größten Strategieschwenks in der Unternehmensgeschichte. Von Angela Göpfert.

Sri Lanka: Anschläge als "Vergeltung" für Christchurch?

Die Terroranschläge in Sri Lanka könnten eine Reaktion auf den Angriff auf Muslime im März in Christchurch sein. Laut Vize-Verteidigungsminister Wijewardene deuten erste Ermittlungsergebnisse darauf hin.

Kritik an US-Sanktionen: Ankara will weiterÖl aus dem Iran

Die Entscheidung der USA, keine Ausnahmen mehr für iranische Ölexporte zuzulassen, stößt auf heftige Kritik. Die Türkei kündigte an, sich der Maßnahme nicht beugen zu wollen. Auch China wehrt sich.

Mexiko: Polizei nimmt Hunderte Migranten fest

Erst sollten sie sich nur ausruhen, dann wurden sie abtransportiert: In Mexiko hat die Polizei offenbar Hunderte Migranten mit Ziel USA festgenommen. Präsident Trump hatte zuvor mit Grenzschließung gedroht.

Jeder dritte Bäcker und Fleischer gab seit 2008 auf

Immer mehr Bäcker und Fleischer hören auf. Im vergangenen Jahrzehnt sank die Zahl der Betriebe um gut ein Drittel. Nicht nur die Konkurrenz durch Discounter soll dafür verantwortlich sein.

Todesstrafe für Homosexuelle: Brunei fordert Toleranz

Homosexuelle müssen in Brunei mit der Steinigung rechnen. Die weltweite Kritik an der Todesstrafe wies das Sultanat jetzt zurück. In einem Brief an EU-Politiker fordert das Land Toleranz und Verständnis.

Prozess um Prügelattacken von Amberg beginnt

Vier junge Asylbewerber sollen Ende Dezember in der Amberger Innenstadt wahllos auf Passanten eingeprügelt haben. 15 Menschen wurden verletzt. Ab heute stehen die Männer vor Gericht.

Maas und Jolie kämpfen gegen sexuelle Gewalt

Verschleppt und vergewaltigt - in Kriegen wird sexuelle Gewalt oft als Taktik eingesetzt. Außenminister Maas und Hollywoodstar Angelina Jolie schildern Beispiele - und bringen das Thema in den UN-Sicherheitsrat .

Güterwagenlärm: Bahn testet kleinere Lärmschutzwände

Vorbeirauschender Güterverkehr stört Anwohner in vielen Regionen Deutschlands. Riesige Schutzwände sollen Geräusche blocken. Nun testet die Deutsche Bahn kleinere Wände, die aber genauso effektiv sein sollen.

Sri Lanka: Notstand, Trauer - und bohrende Fragen

Nach den Anschlägen in Sri Lanka läuft die Suche nach den Hintermännern. Die Sicherheitsbehörden müssen sich drängende Fragen gefallen lassen. Im ganzen Land gilt der Notstand - und Staatstrauer. Von Bernd Musch-Borowska.

Neue Konzepte: Bauen in die Höhe gegen Wohnungsmangel

In Frankfurt wird mit einem neuen Konzept der Wohnungsmangel bekämpft: Auf bestehenden Bauten werden zusätzliche, vorproduzierte Wohnungsmodule gestapelt. Und: Sie sind günstig. Von Sebastian Kisters.

Entwicklungsminister Müller in Moskau: "Russland muss mit ins Boot"

Entwicklungsminister Müller will mit Russland enger kooperieren - bei den Themen Klimaschutz, nachhaltige Entwicklung und Welternährung. Russland habe nun angekündigt, das Pariser Klimaabkommen zu ratifizieren. Von Nina Barth.

Trump klagt gegen Finanz-Offenlegung im US-Kongress

US-Präsident Trump hat gegen die Offenlegung seiner Finanzen im Kongress geklagt. Das von den Demokraten geführte Gremium hatte die Dokumente angefordert. Sie wollen nun auch einen Ex-Berater Trumps anhören.

Bundesliga: Wolfsburg erkämpft Punkt gegen Frankfurt

Der VfL Wolfsburg hat einen verdienten Punkt gegen Eintracht Frankfurt errungen. Die Gastgeber hatten mit zwei Pfostentreffern Pech - erst kurz vor Abpfiff gelang ihnen das 1:1.

Samsung verschiebt Falthandy-Start nach Störungen

Samsung verschiebt die Markteinführung seines faltbaren Smartphones "Galaxy Fold". Zuvor hatten Tester über Probleme bei der Nutzung berichtet.

Frankfurt: Polizei ermittelt nach Flugzeug-Bombendrohungen

Wegen einer Bombendrohung gegen Lufthansa-Maschinen mussten an Ostern in Frankfurt drei Flüge ausfallen. Ein entsprechendes Schreiben war bei der Bundespolizei eingegangen. Die Ermittlungen laufen.

Sri Lanka verhängt nach Anschlagsserie Notstand

Sri Lanka reagiert mit Notstandsbestimmungen auf die Anschläge mit 290 Toten: Militär und Polizei erhalten weitreichende Befugnisse. Ein Interpol-Expertenteam soll bei der Aufklärung helfen.

Zu wenige Helfer für Spargelernte

Spargel ist gesund und beliebt. Doch die deutschen Erzeuger finden immer schwerer Erntehelfer. Deshalb könnten bald bis zu 30 Prozent der Anbauflächen wegfallen. Von Philipp Wundersee.

2000 Menschen demonstrieren gegen Stromtrasse Suedlink

Etwa 2000 Menschen haben gegen Suedlink demonstriert. Die Trasse soll Windstrom aus dem Norden nach Süddeutschland bringen. Die Demonstranten fordern stattdessen eine regionale Stromerzeugung. Von Carlotta Sauer.

Kommentar zu Selenskyj: Vom "Land der Träume" in die Realität

Selenskyj verkörpert den Wunsch vieler Ukrainer nach Veränderung. Dass er demokratisch gewählt wurde, ist ein Erfolg, kommentiert Martha Wilczynski. Nun darf er seinen Vertrauensvorschuss nicht verspielen.

Was will Bald-Präsident Selenskyj?

Nach seinem klaren Sieg in der Stichwahl um das Präsidentenamt macht sich Wolodymyr Selenskyj rar. Man arbeite an ersten Gesetzentwürfen, hieß es aus seinem Team. Namen will er noch nicht nennen. Von Christina Nagel.

Notre-Dame nach dem Brand: Die Touristen sind zurück

Eine Woche nach dem Brand von Notre-Dame ist es vorbei mit der Ruhe: Touristen strömen an die Kathedrale, Händler haben wieder Kundschaft. Wie es weitergehen soll, sieht jeder anders. Von Mathias Zahn.

USA wollen iranischeÖlexporte verhindern

DerÖlexport ist Irans wichtigste Einnahmequelle. Diese wollen die USA versiegen lassen. Ab dem 2. Mai müssen fünf Staaten mit US-Sanktionen rechnen, wenn sie weiter Öl im Iran kaufen - zum Beispiel China und Indien.

Anschlag in Sri Lanka: Ein Todesopfer hatte deutschen Pass

Unter den Toten von Sri Lanka ist auch eine Person deutscher Staatsangehörigkeit, wie das Auswärtige Amt mitteilt. Deutsche Reiseveranstalter geben inzwischen Entwarnung für ihre Gäste.

Tausende demonstrieren für Abrüstung bei den Ostermärschen

In vielen deutschen Städten haben über Ostern Aktionen für den Frieden stattgefunden. Die Forderung nach Abrüstung sei für viele Menschen zentral, heißt es vom Netzwerk Friedenskooperative.

Kritik an hohen 5G-Auktionserlösen

Seit rund fünf Wochen werden die 5G-Lizenzen versteigert - die Einnahmen von 5,4 Milliarden Euro liegen höher als erwartet. Dies kritisieren FDP, Grüne und ver.di, die negative Folgen für die Mobilfunk-Kunden befürchten.

Mehrere Tote nach Erdbeben auf Philippinen

Eingestürzte Gebäude, Risse und Steinschläge in Straßen: Bei einem Erdbeben der Stärke 6,1 im Norden der Philippinen sind mehrere Menschen ums Leben gekommen.

Pilotprojekt: Neuer Impfstoff gegen Malaria

Im Kampf gegen Malaria gibt ein neuer Impfstoff Anlass zu Hoffnung. Mit einem großangelegten Pilotprojekt soll die Krankheit, der vor allem Kleinkinder zum Opfer fallen, eingedämmt werden - doch gibt es auch Schwierigkeiten.

Regierung sieht lokale Extremisten hinter Anschlägen in Sri Lanka

Sri Lankas Regierung macht einheimische Extremisten für die Anschläge vom Ostersonntag verantwortlich. Die Polizei hatte bereits vor Tagen vor der Gruppe gewarnt. Wurden die Hinweise ignoriert?

Winnetou-Komponist Martin Böttcher ist tot

Der Komponist und Arrangeur Martin Böttcher ist tot. Er starb bereits am Freitag mit 91 Jahren. Der Schöpfer der Winnetou-Melodien zählte zu den wichtigsten Komponisten des deutschen Films.

Nach Lawinenabgang: Leichen der Bergsteiger gefunden

In Kanada sind die drei Leichen der vermissten Bergsteiger David Lama, Hansjörg Auer und Jess Roskelley gefunden worden. Offenbar wurden die Ausnahme-Alpinisten Opfer eines Lawinenunglücks.

Neue Strategien beim Billigflieger: Auf dem Weg zu Ryanair 2.0

Vor 20 Jahren landete erstmals ein Flugzeug der irischen Ryanair in Frankfurt-Hahn - der Beginn einerÄra des Billigfliegens. Mit neuen Ideen will Ryanair nun noch mehr Kunden gewinnen. Von Thomas Spinnler.

Nach Anschlägen in Sri Lanka: Zahl der Toten steigt auf fast 300

Die Zahl der Anschlagsopfer in Sri Lanka ist auf 290 gestiegen, darunter Dutzende Ausländer. Mehr als 500 Menschen wurden verletzt. Weiterhin ist unklar, wer hinter den Bombenattentaten steckt.

Ein Jahr Parteivorsitz: Nahles als Trümmerfrau der SPD

Nach einem schweren Start wurde es erstmal nicht besser: Ein Jahr ist Andrea Nahles als SPD-Vorsitzende im Amt. Dem Parteifrieden ist sie zuletzt aber ein Stück näher gekommen. Von Katrin Brand.

Wahl in der Ukraine: "Alles ist möglich"

Der Machtwechsel in der Ukraine ist ein Erfolg für die junge Demokratie. Auf Newcomer Selenskyj kommen jetzt viele Aufgaben zu. Die wichtigste: Seine Wähler nicht wie sein Vorgänger zu enttäuschen. Von Demian von Osten.

Nach Putsch im Sudan: Opposition bricht Gespräche mit Militär ab

Die Protestierenden im Sudan haben ihre Verhandlungen mit dem Militärrat über eine Machtübergabe an eine zivile Regierung ausgesetzt. Demonstrationen sollen nun den Druck auf das Gremium erhöhen.

Erdrutsch in Kolumbien: Mindestens 28 Tote durch Schlammlawine

Im Südwesten Kolumbiens haben heftige Regenfälle einen starken Erdrutsch ausgelöst. Mehrere Opfer kamen ums Leben, weitere wurden verletzt. Derzeit werden mindestens 13 Menschen vermisst.

Mord an nordirischer Journalistin: Festgenommene wieder frei

Die Polizei in Nordirland hat zwei junge Männer wieder aus dem Gewahrsam entlassen. Sie waren im Zusammenhang mit dem Tod einer Journalistin festgesetzt worden. Anschuldigungen wurden nicht erhoben.

Letzte Aktualisierung: 06.04.2019   00:24:08
2002-2019  © by    Sascha Waidmann Herlikofen 
Impressum - Datenschutzerklärung

π